• Schülerliga-Saison 2022

            Sehr erfolgreich lief die Saison für unsere Fußball-Schülerligamannschaft. Das erste Turnier wurde in Weiz gespielt, wo man unter anderem gegen den mittlerweile steirischen Finalisten, die SMS Weiz, spielte. Nach dem dritten Platz qualifizierten sich unsere Jungs für die nächste Runde, die in Ilz veranstaltet wurde. Trotz strömenden Regens konnte unser Team eine heiße Vorstellung abliefern. So bekam man im ersten Spiel nach starker Leistung erst in letzter Minute gegen die Sportmittelschule Hartberg den 2:1 Treffer, wobei Lukas Wilhelm zuvor ganz knapp an der Stange scheiterte. Die gute Leistung wurde dann aber im zweiten Spiel belohnt und so konnte man sich gegen die MS Ilz durchsetzen. Hervorzuheben waren an diesem Tag auch unsere jungen Spieler aus der 1a wie Alex Gruber und Leonhard Berger, die sich bereits in die Torschützenliste eintragen konnten. Damit qualifizierte sich unsere Mannschaft mit einer Top-Leistung, allen voran Kapitän Luca Vorraber, für das Viertelfinale.

            Dieses wurde dann in Gleisdorf gespielt. Hier gab es dann zwei Niederlagen gegen Gleisdorf und Birkfeld und ein Unentschieden gegen die MS Pinggau.

            Viele unserer Jungs sind auch in den nächsten Jahren noch spielberechtigt und konnten heuer schon wertvolle Erfahrungen sammeln.

            Nochmals Gratulation an den gesamten Kader für die tollen Leistungen!

          • Schullauf Anger

            Am 30.4.2022 stand wieder alles unter dem Motto „Keep on running!“

            Diesmal liefen wir zusammen mit der Volksschule, um Geld für Bewegungsspiele zu sammeln. Natürlich sollten die Freude an der Bewegung und der Spaß an erster Stelle stehen- und so war es dann auch. Organisiert wurde dieses tolle Lauffest von Manfred Weinfurter und seinem Happy Lauf-Team, sowie von unseren Lehrer*innen.
            Die Besten der jeweiligen Klasse qualifizierten sich auch gleich für den Waldlauf, der am 6.5. in Stubenberg stattfand.
            Von unseren Mitschüler*innen wurden wir natürlich kräftig angefeuert und bejubelt.
            Zur Stärkung gab es außerdem Essen und Trinken , dadurch konnten wir mit genug Power durchstarten. Flotte Musik von den jungen DJs der MS Anger sorgte für zusätzliche Motivation.
            Es war ein anstrengender, lustiger aber auch erfolgreicher Sporttag.
            Insgesamt konnten wir 4000€ „erlaufen“ , die beim Happy Lauf – Event in Anger überreicht wurden.

             

            Vielen Dank für diese gelungene Veranstaltung!

          • Tag der offenen Tür

            Am 4.Mai durften wir, die Mediengruppe, von der zweiten bis zur fünften Stunde die Schüler*innen der 4. Klassen der Volksschule Anger durch die Schule führen. Den Start machte die 4a und anschließend war die 4b an der Reihe. Sie wurden in Gruppen aufgeteilt und konnten in den verschiedenen Räumen in diverse Unterrichtssequenzen hineinschnuppern. Spielerisch nahmen sie an Mathe, Deutsch, Englisch und Sachkunde teil. In den letzten halben Stunden der jeweiligen Einheiten spielten wir noch mit den Kids verschiedene Spiele.

          • Die erste Lesung in unserer "neuen" Bücherei

             „Verdammt, ich bin ein Buch!“, schallte es am 4.5. durch unsere Schulbibliothek. Dieser nicht ganz alltägliche Satz ist der Titel des erfolgreichsten Buches von Hannes Hörndler, der bei uns mit einer Lesung zu Gast war. Mit 18 veröffentlichten Büchern ist er ein fixer Bestandteil der österreichischen Kinder- und Jugendbuchlandschaft und der Autor bot uns ein buntes Programm.

            90 Schüler*innen der 1. und 2. Klassen begaben sich auf eine Lesereise, erfuhren Wissenswertes aus dem Leben eines Schriftstellers, wurden in Details des Hörndler – Weltrekords eingeweiht und konnten sogar an einem Gewinnspiel teilnehmen, wo genaues Hinhören gefragt war.

            Diese Lesung entfachte den Wunsch, weitere Lese-Veranstaltungen in unserer Schulbücherei durchzuführen. 

          • Lichterherzen und andere Motive zum Muttertag

            Neues aus dem Werkraum

            Die 3. Klassen der Mittelschule Anger starteten mit einem vielschichtigen Werkprojekt ins 2. Semester:
            Eine Nachtleuchte, welche in Regenbogenfarben leuchtet, war das Resultat.

            Es wurde frei designt und gearbeitet - und so sind auch die Ergebnisse alle ganz unterschiedlich und individuell geworden. 
            Zuerst wurde ein schmuckes Kästchen aus Holz gebaut, dann ein Leuchtkörper aus Plexiglas entworfen, gesägt, gebohrt und geschliffen - und zu guter Letzt ein Stromkreis mit Ledlämpchen gelötet.
            Die Schüler und Schülerinnen waren mit Begeisterung, handwerklichem Geschick und Kreativität dabei.

            Rechtzeitig zum Muttertag wurden wir auch noch fertig - und so manche Mama darf sich über ein bunt strahlendes Herz freuen.
            (Diverse Abweichungen wie Ananas, Kaktus, Buchstaben und Wolken kamen bei den Mamas sicherlich genauso gut an ;)